Linde, ST Staudheim (ND-06640)

Lage: Dieses ND findet man in der Gemeinde Staudheim, wenn man auf der DON 39 von Rain nach Burgheim unterwegs ist, am Ortanfang auf der rechten Seite. Die Winterlinde mit einem Feldkreuz mit Christuskorpus und einem Gedenkstein das an die ehemals hier entlang führende Römerstraße nach Regensburg erinnert.

GPS-Ortung:        N: 48°.41´52"; E: 10°58'39"; Höhe: 401m ü. NN
Aufgenommen:    Oktober 2003
Eigentümer:         Stadt Rain am Lech
Schutzstatus:       Naturdenkmal - Baumgruppe (ND-06640)

Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox).

                         Bildansicht: Oktober 2003

Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox).                      Bildansicht: September 2019

Zustand: 
Die Stammverzweigungen in etwa 10 m Höhe sind durch Stahlseile verbunden, um das Auseinanderbrechen der Stammgabel zu verhindern. Der Stamm selbst zeigt Wucherungen die sich an den Ästen in der Krone fortsetzen. Das Alter scheint mit 110 bis 130 Jahren auf eine Pflanzzeit um 1871 oder etwas später zurück zu gehen. Über den Anlass der Pflanzung ist in den Archiven bisher nichts gefunden worden. Auch die Befragung hat zu keinem Ergebnis geführt.

Der Gedenkstein trägt folgende Aufschrift: Römerstraße von Augusta Vindelicorum (Augsburg) Lech und Donau entlang nach Reginum (Regensburg).