Naturdenkmale Donau-Ries

14 alte Lindenbäume, OT Graisbach (ND-06603)


Graisbach - früher Greifsbach - hat sich aus dem Unterdorf am Griesbach und dem Oberdorf auf dem Höhenrücken zu einem Haufendorf entwickelt. Das Oberdorf wird beherrscht durch den Burgberg mit der Ruine. Die Ruine mit bedeutenden Resten des 12. und 15. Jahrhunderts ist von Bebauung frei.

 

Lage: Nordwestlich von Graisbach, am Hang der Auffahrt zur Burgruine am Burgweg.

 

GPS-Ortung:

N:48° 44.962´; E: 10° 53.483´; Höhe: 449 m ü.NN

Aufgenommen:

April 2004

Eigentümer:

 

Schutzstatus:

Naturdenkmal - Baumgruppe (ND-06603)

 

Von den ursprünglich vorhandenen 14 Bäumen stehen nur noch deren 11. Im Laufe der Jahre haben Blitz und Sturm den Linden arg zugesetzt und so mussten leider 3 davon gefällt werden. Die restlichen Bäume sind zwischen 240 und 300 Jahre alt und haben, in Brusthöhe gemessen, einen Stannumfang zwischen 2,20 m und 3,00 m. Der "Befall"mit Mistelpflanzen auf allen Bäumen ist auffällig.

 

Bildansicht: Blick nach S

 

   

                            Bildansicht: Blick nach NW                 Bildansicht: Blick nach W