Naturdenkmale Donau-Ries

Baumgruppe an der Dorfstraße (ND-07074)


 

Lage: Fährt man von Marktoffingen kommend in Maihingen am Kloster vorbei, etwa 130m östlich der Klosterkirche, steht linker Hand eine von ursprünglich zwei mächtigen Linden. Wenige Meter danach fährt man über die Mauchbrücke in die Ortschaft ein.

 

GPS-Ortung:

N: 48° 55.713´; E: 010° 29.692´; Höhe 444 m ü. NN

Aufgenommen:

April 2005

Eigentümer:

Gmde Maihingen

Schutzstatus:

Naturdenkmal - Baum (ND-07074)

 

   

Bildansicht: Blick nach W im Hintergrund die Klosterkirche

 

Von den ursprünglich 2 Linden steht heute nur noch eine Linde (Winterlinde) Der Stammumfang des Baumes, in Brusthöhe gemessen, beträgt 4,10 m. Vermutlich war diese Winterlinde, an der Hauptstraße 5, vormals ein "Gerichtsbaum", da in alten Plänen an dieser Stelle mehrere Jahreszahlen vermerkt sind. Das unmittelbar daneben stehende Holzkreuz (von 1939) stand ursprünglich zwischen den beiden Linden, heute verläuft hier der befestigte Fußweg.

Die andere Linde (innen morsch) wurde bereits 1949/50 durch ein Unwetter (Blitzschlag) zerstört.